Senioren 40+

Im Jahre 2020 wurde das neue Format 40+ ins Leben gerufen. Gespielt wird 7ner-Fussball auf dem E-Feld. Zudem muss man, wie der Name vermuten lässt, 40 Jahre oder älter sein und es braucht auch keinen Spielerpass. Eine Eigenheit ist auch, dass alles etwas länger dauert; das Aufwärmen, ein «Sprint» oder auch das Schuhe binden.

Entstanden ist dieses Team auf Initiative von Toni Flück und Markus Heller. Im Februar 2020 fand eine erste Sitzung statt, an welcher beschlossen wurde, für die «Rückrunde» ein Team zu melden und an der lizenzfreien Meisterschaft teilzunehmen. Gestartet sind wir mit dem Training im März bei widrigsten Umständen – bei Kälte und Schneeregen. Trotzdem hat es riesig Spass gemacht! Noch widriger wurden die Umstände aber eine Woche später, als der Trainingsbetrieb und die Meisterschaft aufgrund des doofen Virus abgebrochen wurde. Somit war der erste Meisterschaftsteil nach einem Training bereits wieder Geschichte.

Im Frühsommer ging es dann endlich wieder los. Mit vollem Elan nahmen wir das Training wieder auf. Es war herrlich – teilweise konnten wir 11 gegen 11 auf dem kleinen Feld spielen. Und weil dieses Team mehrheitlich aus Filigrantechnikern besteht, war der Anblick einzelner Spielzüge eine Augenweide.

Was von Beginn an fehlte, war ein Trainer oder ein Trainergespann. Es wurden die üblichen Namen wie Markus Heller, Toni Flück, Tom Flück genannt, welche aber allesamt bereits andere Aufgaben hatten. Schliesslich übernahmen Rolf Ehrenbogen und Oliver Brudermann gemeinsam das Amt. Dafür danke ich den beiden im Namen des Teams!