Flumenthal - Langendorf 1:1

Niederlage gegen das Schlusslicht. Die Heimelf hatte wohl schon vor dem Spiel den nachfolgenden Spaghettiplausch im Kopf. 

Die Luft ist raus, enttäuschendes Remis gegen Absteiger!!

Bericht: Kuno Emch. Nichts geht mehr beim SCF. Wie bereits unter der Woche in Kestenholz zeigte das Heimteam erneut eine desolate Leistung. Anstatt einfache Pässe zu spielen, verbunden mit Laufbereitschaft kickte jeder Spieler seinen Part konzept- und lustlos hinunter. So durfte ein Rückstand zur Pause nicht verwundern.

Auch wenn in Hälfte zwei endlich entschlossener gespielt wurde. Es war zu vieles Stückwerk. Vom Absteiger aus Langendorf wurde kein einziger Abschluss auf das Gehäuse von Keeper Gaugler mehr abgegeben. Flumenthal hat seine Leichtigkeit im Spiel verloren. Wenigstens konnte Schlub mit seinem Treffer die totale Blamage einer Niederlage noch verhindern.

Es verbleiben noch zwei Spiele, und die Hoffnung wenigstens kämpferisch noch einmal alles zu geben. Um zu zeigen, was zu leisten die Mannschaft fähig wäre.

SC Flumenthal:
Gaugler, Huber ab 46. Nezirovic, Müller, Roth, Marti, Schönenberger ab 60 Min. Barbieri, Schlub, Veiselj, Grossenbacher ab 85 Min. Schöneneberger, Maritz ab 68 Min. Avduli, Emch