Flumenthal - Däniken-Gretzenbach 2:0

Sieg bei Kuno Emch's Abschiedsvorstellung. Merci Kuno. Du hast viel erreicht mit dem SCF.

Kuno Emch

Sieg bei der Dernière auf der Kressmatt.

Bericht: Kuno Emch. Bei warmen Temperaturen wurde der letzte Match der Saison ausgetragen. Zu Gast, war Däniken, welches lange Zeit unser Angstgegner war. Erst ihn dieser Vorrunde konnten wir diese zum ersten Mal schlagen. Nach der spielerisch guten Vorstellung gegen Balsthal, welche nicht mit Punkten belohnt wurde, wollten wir dies heute nachholen. Das Spiel wurde auch gleich lanciert, Emch wurde vom hintersten Spieler von Däniken gefoult. Leider verpasste der Schiedsrichter bereits in dieser frühen Phase mit einer Verwarnung(Ausschluss?) für Ruhe zu sorgen. Wenigstens wurde der fällige Freistoss schön im Kasten versenkt. Keine 10 Minuten später wurde Vejseli vom Torwart „um gemäht“. Anstatt Penalty mussten wir einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen. Vom Gast sah man wohl nette Ballstaffeten aber Torwart Gaugler musste selten ernsthaft eingreifen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte das Heimteam Mühe wieder in den Rhythmus zu kommen. Aber jeder Spieler kämpfte - so war es Müller welcher einen Ball zurückeroberte, diesen Schlub vorlegte, welcher eiskalt zum 2:0 einschob.

Das Heimteam stand danach weitestgehend kompakt und überstand auch eine letzte Druckphase der Gäste schadlos.

Ich finde es toll wie die Mannschaft auf die schwachen Leistungen gegen Kestenholz und Langendorf reagiert hat. Wer das Team in diesen zwei Spielen gegen führende Mannschaften in unserer Gruppe gesehen hat, kann mir hier sicherlich beipflichten.

Hier zeigt sich der Charakter welcher in diesem Team steckt!!!

Ich BEDANKE mich für diese (vielen) famose Leistung Jungs. Es macht mich echt stolz Teil dieser Truppe gewesen zu sein.

SC Flumenthal:
Gaugler, Huber, Avduli, Müller, Marti, Schönenberger ab 77 Min. Nezirovic, Schmid, Schlub ab 90 Min. Grossenbacher, , Veiselj ab 17 Min. Roth, Grossenbacher ab 46 Min. Maritz, Emch ab 92 Min. Schönenberger 

NACHTRAG:
DANKE für die vielen netten Gesten, Worte, Geschenke welche ihr mir zu meinem Abschied bereitet hat. 
Du wirst mir auch fehlen Anita…….